Die FCA-Frauen wagen sich auf ungewohntes Terrain

Die erfolgreichen Nationalliga-B-Fussballerinnen der FC Aarau Frauen starten am 17. Juni gleich mit zwei Teams bei der dritten Ausgabe des Aarauer Altstadtlauf.

Jung, dynamisch, ambitioniert und mit ehrgeizigen Zielen für die Zukunft. So kann man die FC Aarau Frauen wohl am treffendsten beschreiben. Der stärkste Frauenfussballverein des Kantons will mit seiner jungen und äusserst talentierten Equipe so bald wie möglich den Aufstieg in die Nationalliga A schaffen. In dieser Woche beginnen die Aufstiegsspiele mit dem Heimspiel gegen den FC Staad (Mittwoch, 20 Uhr, Schachen Aarau) und dem Auswärtsspiel am Samstag gegen GC.

Zwei Wochen nach den Aufstiegsspielen, die hoffentlich mit der anvisierten Promotion in die höchste Schweizer Spielklasse enden, stellen sich die Aarauer Fussballerinnen bereits einer neuen sportlichen Herausforderung. Und zwar einer Herausforderung auf ungewohntem Terrain: Am 17. Juni nehmen sie an der Stafette des Aarauer Altstadtlaufs teil. Statt über den Rasen rennen sie dann über die Pflastersteine der Aarauer Altstadtgassen und jagen für einmal nicht nicht den Ball, sondern die Bestzeit.

Gegenseitig profitieren

„Die Aarauer Fussballerinnen repräsentieren mit ihren erfrischenden und unbeschwerten Auftritten auf und neben dem Platz den Sport und die Stadt Aarau optimal. Es freut uns daher sehr, dass sie in diesem Jahr gleich mit zwei Teams an der Stafette des Aarauer Altstadtlaufs mitmachen werden“, so Kurt Röthlisberger, Präsident des Vereins Aarauer Altstadtlauf.

Die Vorfreude ist nicht nur bei den Organisatoren des Aarauer Altstadtlaufs zu spüren, sondern auch bei den Verantwortlichen der FC Aarau Frauen. „Genau wie unseren Verein gibt es auch den Aarauer Altstadtlauf noch nicht lange und wenn wir mit unserer Teilnahme den Anlass unterstützen können, tun wir das gerne. Ich bin überzeugt, dass beide Seiten davon profitieren können und wer weiss, vielleicht erlaufen unsere Spielerinnen ja gar noch den Sieg in ihrer Kategorie“, meint FCA-Frauentrainer Andreas Zürcher.

Bereit für die Herausforderung?

Ob die FC Aarau Frauen tatsächlich ein Wörtchen um den Sieg am Aarauer Altstadtlauf mitreden können, müssen sie erst noch beweisen. An Sportsgeist fehlt es den jungen Sportlerinnen aber keinesfalls. „Meldet euch an und fordert uns heraus“, melden sie sich in einer kurzen Videobotschaft auf Facebook.

Wer diese Chance packen und sich mit den Aarauer Fussballerinnen messen will, der soll sich für den Aarauer Altstadtlauf anmelden. Am 17. Juni ab 16:30 Uhr werden bei der dritten Ausgabe des Aarauer Altstadtlaufs die Siegerinnen und Sieger in insgesamt 31 Kategorien gekürt. Im Vergleich zum Vorjahr wurde zudem auch die Zeitmessung erneuert – für diese zeichnet sich der renommierte Anbieter „raceresults“ verantwortlich – und die Streckenführung wurde leicht angepasst.

Hier anmelden
2018-03-13T09:10:57+00:00